Die Bruderschaft von Montligeon

Share on Facebook Share on Twitter Send by mail Print
Fraternité de Montligeon

Was ist die Bruderschaft von Montligeon?

 
Montligeon ist nicht nur ein Pilgerort, sondern eine große geistliche Gemeinschaft, die Lebende und Verstorbene sammelt. Die Mitglieder der Bruderschaft von Montligeon profitieren von der “ewigen” Messfeier, die täglich in Montligeon und an anderen Orten der Welt gefeiert wird. Die Bruderschaft entspringt dem Wirken Abbé Buguets, heute hat sie mehrere Millionen Mitglieder.

Was ist die Bruderschaft von Montligeon? 

Die geistliche Bruderschaft Unserer Lieben Frau von Montligeon ist wie eine kleine Familie, die sich in die große Gemeinschaft der Heiligen einfügt. Alle Mitglieder der Bruderschaft werden durch das Gebet der Wallfahrtsstätte getragen: Täglich wird die hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft gefeiert. 

Die Anmeldung 

Im Glauben an die Gemeinschaft der Heiligen

Wer kann Mitglied der Bruderschaft werden?

  • Ein Verstorbener.
  • Ein Lebender. Selbst nach ihrem Tod bleibt die Person Mitglied und profitiert vom Gebet der Bruderschaft.
  • Sie selbst.

Jeder kann eine Anmeldung in der Bruderschaft vornehmen. Es ist nicht nötig, selbst Mitglied der Bruderschaft zu sein. Dennoch handelt es sich um einen Schritt, der den Glauben an die Gemeinschaft der Heiligen zum Ausruck bringt.

Sie können sich der Bruderschaft anempfehlen: Diese Anmeldung lässt sie vom Gebet der Wallfahrtsstätte und der ewigen Messe profotieren.

Sie können der Bruderschaft beitreten: In diesem Fall profitieren Sie nicht nur vom Gebet der Wallfahrtsstätte und der ewigen Messe, sondern Sie vereinigen Ihr Beten mit dem der ganzen Bruderschaft.

Und schließlich: Sie können einen Angehörigen oder Freund oder jede andere lebende oder verstorbene Person, die das Gebet der Bruderschaft braucht, anmelden.

Eine einfache Geste der Nächstenliebe

Die Anmeldung in der Bruderschaft von Montligeon und eine sehr einfach Geste, die stets ihre Gültigkeit behält. Die Anmeldung kann über das Internet über dieses Formular erfolgen, telefonisch oder persönlich im Büro der Wallfahrtsstätte. 

Jede Anmeldung erfolgt namentlich und persönlich (Familien oder Pfarreien können beispielsweise nicht angemeldet werden).  Nach der Anmeldung erhalten sie ein Zertifikat, das die Mitgliedschaft in der Bruderschaft bestätigt.

Die Spende

Abbé Buguet wollte, dass die Bruderschaft ein “Werk der Armen” sei. Die Kosten waren so gering, dass selbst die Ärmsten sich anmelden konnten. Heute gibt es keinen festen Preis für eine Anmeldung, sondern eine freiwillige Spende, die einmalig gegeben wird. Diese Spende ermöglicht das Überleben der Wallfahrtsstätte. 

Bei der Anmeldung wird eine freiwillige Spende in Höhe von 36 € vorgeschlagen. Dies entspricht zwei Messstipendien in der Diözese Séez.

Subscribe to the newsletter
X
X