Die Bruderschaft von Montligeon

Share on Facebook Share on Twitter Send by mail Print
Prier avec la Fraternité de Montligeon
Prier avec la Fraternité de Montligeon
Prier avec la Fraternité de Montligeon

Was ist die Bruderschaft von Montligeon?

Montligeon ist nicht nur ein Pilgerort. Es ist auch eine große spirituelle Bruderschaft, die Lebende und Verstorbene zusammenführt. Wer in der Fraternité de Montligeon eingeschrieben ist, profitiert von der ewigen und täglichen Messe, die in Montligeon am Heiligtum und an anderen Orten der Welt gefeiert wird. Die Fraternité wurde bereits in der Anfangszeit des Werkes von Abbé Buguet gegründet und zählt heute mehrere Millionen Mitglieder.

Die Herzen unserer Verstorbenen berühren durch unser Gebet

Don Paul Denizot, recteur

“Es ist nie zu spät, um unseren Verstorbenen etwas Gutes zu tun. Wir können für sie beten und sie der Gebetsbruderschaft für die Verstorbenen Notre-Dame de Montligeon empfehlen.”

Die geistliche Bruderschaft Notre-Dame de Montligeon ist wie eine kleine Familie, die in die große Familie, die Gemeinschaft der Heiligen, eingegliedert ist. Alle Personen, die in der Fraternität eingeschrieben sind, werden vom Gebet des Heiligtums getragen: Tatsächlich wird jeden Tag der Woche um 8.00 Uhr und am Sonntag um 11.00 Uhr die Messe für alle lebenden und verstorbenen Mitglieder der Fraternität gefeiert.

Eine immerwährende Messe,
die jeden Tag gefeiert wird

Don Paul Denizot, recteur

“Das ist das Herzstück des Werkes von Montligeon, diese ewige Messe, die jeden Tag hier in dieser Basilika gefeiert wird, für alle lebenden und verstorbenen Mitglieder, die der Bruderschaft von Montligeon empfohlen wurden, und für die Verstorbenen, für die niemand betet.”

Jeden Tag,
die Bruderschaft ist…

Jeden Tag werden fünf Messen in Montligeon, La Trappe de Soligny, Brazzaville (Demokratische Republik Kongo), den Niederlanden, Guatemala und in der Abtei St. Michael in Farnborough in England gefeiert.

Es ist auch das Gebet von über 30.000 Anhängern der Bruderschaft.

Und schließlich versammeln sich jeden Monat mehr als 1250 Gebetsgruppen auf der ganzen Welt, um den Rosenkranz für die Mitglieder der Bruderschaft zu beten.

5 Messen
täglich


+ 30 000
betende Mitglieder


1250 Gebetsgruppen
in mehr als 32 Ländern


Warum anmelden
eine Person in die Fraternität
Notre-Dame de Montligeon?

Messe
ewige

Um sie in den Genuss der Gnaden der ewigen Messe, die seit 1884 am Heiligtum gefeiert wird, des Gebets am Heiligtum und der Gebetsgruppen von Montligeon kommen zu lassen.

Geste der Liebe
über den Tod hinaus

Für einen Verstorbenen geopfert, ist die Einschreibung in die Fraternité de Montligeon eine Möglichkeit, ihn über den Tod hinaus weiter zu lieben.

Geschenk
spirituell

Wird sie für einen Lebenden dargebracht – z. B. anlässlich einer Geburt, Erstkommunion, Hochzeit oder für jeden, der in Trauer ist oder weit von Gott entfernt ist – ist sie ein spirituelles Geschenk, das auch nach dem irdischen Leben fortbesteht.

Wenn eine Person in die Fraternität Notre-Dame de Montligeon eingeschrieben ist, wird ihr Name in ein Register eingetragen. Jedes Jahr Ende Dezember wird dieses Register in einer Prozession in die Basilika getragen, wo es in einem speziellen Schrank, dem sogenannten “Obituarium”, aufbewahrt wird. Darin werden alle Namen der seit Beginn des Werkes eingetragenen Personen aufbewahrt.

Anmelden

Ein Glaubensschritt in die Gemeinschaft der Heiligen

Wen kann man anmelden
in der Fraternität?

Einen Verstorbenen eintragen,
oder einen Lebenden

Sie können einen Angehörigen, einen Freund oder eine andere lebende oder verstorbene Person empfehlen, die das Gebet der Bruderschaft benötigt. Auch nach ihrem Tod bleibt die Person Mitglied der Bruderschaft und profitiert weiterhin vom Gebet des Heiligtums.

Sich selbst anmelden

Jeder kann eine Anmeldung bei der Fraternität von Montligeon vornehmen.

Man muss nicht selbst eingeschrieben sein, um diesen Schritt zu tun, aber es ist eine Geste des Glaubens an die Gemeinschaft der Heiligen: Wenn ich eine Person in die Bruderschaft einschreibe – einen Verstorbenen, einen Angehörigen oder mich selbst -, weiß ich, dass diese Person vom täglichen Gebet des Heiligtums getragen wird.

Anmelden oder beitreten
der Bruderschaft beitreten,
wo ist der Unterschied?

Anmelden

Sie können sich persönlich bei der Bruderschaft anmelden: Durch diese Anmeldung können Sie das Gebet des Heiligtums und die tägliche ewige Messe in Anspruch nehmen.

Oder beitreten

Sie können auch der Fraternität beitreten: Sie profitieren nicht nur vom Gebet des Heiligtums und der ewigen und täglichen Messe, sondern vereinen Ihre Gebete mit denen der gesamten Fraternität.

Sie können sich auch einer der 1250 Gebetsgruppen Notre-Dame de Montligeon anschließen

Was ist der Ursprung
der Bruderschaft von Montligeon?

Antwort mit Don Martin Viviès am Mikrofon von Guillaume Desanges für RCF Calvados-Manche

Eine einfache Geste bei Maria, der Befreierin

Nach 23 Jahren Trauer kam Nicolas zum ersten Mal zu einer Pilgerreise für seinen Vater, der gestorben war, als er 19 Jahre alt war.

Eine einfache und konkrete Geste :
das Zeugnis von Elisabeth

Elisabeth erzählt uns von ihrer Begegnung mit Notre-Dame de Montligeon. “Ich setzte mich ins Auto und fuhr zwei Stunden, bis ich in einer gottverlassenen Gegend ankam. Als ich ankomme, empfange ich das Radio und höre: “Wenn das Leben voranschreitet, endet es eines Tages, und ich, wenn ich daran denke, bin voller Liebe …”. Ich sagte mir: Das ist gut! Ich werde in Montligeon aufgenommen”.

Eine einfache und persönliche Geste der Nächstenliebe

L’inscription à la Fraternité de Montligeon est un geste très simple, valable une fois pour toutes. Vous pouvez l’effectuer depuis chez vous en ligne via ce formulaire ou bien directement à l’accueil du sanctuaire.
Chaque inscription est nominative et personnelle (on ne peut pas inscrire une famille ou une paroisse par exemple). Pensez à bien indiquer le prénom et le nom de chacune des personnes que vous souhaitez inscrire, et à préciser si elle est vivante ou défunte. N’oubliez pas non plus de compléter toutes vos coordonnées, de façon à ce que nous puissions vous envoyer le(s) certificat(s) d’inscription à la Fraternité de Montligeon.

Etienne, Chorknabe in Notre-Dame de Montligeon

Die Geste des Anbietens

Abbé Buguet wollte, dass sein Werk des Gebets für die Verstorbenen das “Werk der Armen” ist. Damals war der Mitgliedsbeitrag erneuerbar. Seine Höhe ermöglichte es allen, auch den Ärmsten, “Teilhaber” des Werkes zu sein.
Heute ist die Aufnahme in die Fraternität endgültig. Sie ist nicht mehr an einen festen Beitrag gebunden, sondern an ein freies Opfer, das man ein für alle Mal entrichtet.

Bei der Anmeldung zur ewigen und täglichen Messe entspricht die vorgeschlagene Opfergabe dem Gegenwert von zwei Messen in Ihrer Diözese. In unserer Diözese Séez beträgt die vorgeschlagene Opfergabe beispielsweise 36 € (das entspricht zwei Messen zu 18 €).

Indem Sie eine Person in die Fraternität von Montligeon einschreiben, setzen Sie einen persönlichen Akt der Nächstenliebe gegenüber dieser Person. Ihre Opfergabe ermöglicht es dem Heiligtum von Montligeon, seine Mission fortzusetzen und seine Berufung zu erfüllen.

Was ist der Unterschied zu einer anderen Messe?

Die Aufnahme in die Bruderschaft ist endgültig und muss nicht erneuert werden. Dieser Schritt schließt jedoch andere Gesten nicht aus, die unseren Glauben an die Gemeinschaft der Heiligen zum Ausdruck bringen. So ist es immer möglich, Messintentionen für dasselbe Anliegen zu opfern, sei es am Heiligtum, in der Pfarrei oder an jedem anderen Ort, an dem die Eucharistie gefeiert wird. In jedem Fall ist es wichtig, diese Geste im Glauben zu setzen und sich mit der gefeierten Messe zu vereinen.

Wenn wir nicht physisch daran teilnehmen können, können wir uns durch einen Akt des Glaubens mit ihr verbinden, auch wenn sie nicht zur gleichen Zeit stattfindet. Es kommt auf den Schritt des Herzens und das Vertrauen in die Kirche an, dieses Anliegen zu tragen.

Venez communier à la prière de l'Eglise au sanctuaire de Montligeon
Ein Glaubensschritt in die Gemeinschaft der Heiligen
Subscribe to the newsletter
X
X